COESFELD. Zwei Schwerverletzte und drei weitere Beteiligte, die zur Beobachtung ins Krankenhaus mussten, sind die Bilanz eines Unfalls, der sich Donnerstag gegen 16:30 Uhr an der Kreuzung Friedrich-Ebert_Straße / Billerbecker Straße ereignete. Wie die Polizei gestern berichtete, war eine 36-jährige PKW-Fahrerin aus Nottuln mit zwei Kindern (vier und sieben Jahre) auf der Rückbank auf der Friedrich-Ebert-Straße in Richtung Daruper Straße unterwegs. Als sie nach links in die Billerbecker Straße einbiegen wollte, stieß sie mit dem entgegen kommenden PKW einer Dülmenerin (23) zusammen, die in Richtung Holtwicker Straße unterwegs war. Die Dülmenerin und ihre 24-jährige Beifahrerin aus Coesfeld verletzten sich schwer. Äußerlich unversehrt blieben die Nottulnerin und die Kinder. Vorsorglich wurden aber auch sie ins Krankenhaus gebracht.
  • Veröffentlichung
    11. Juni 2022
  • Geschrieben von
    AZ Coesfeld
  • Foto:
    Polizei Coesfeld
Zum Seitenanfang