Generalversammlung des Löschzuges I mit besonderen Ehrungen

COESFELD. Der stv. Löschzugführer Magnus Jankowski freute sich, zahlreiche Feuerwehrleute sowie den Beigeordneten Christoph Thies, Wehrleiter Richard Schulze-Holthausen und seine Stellvertreter Dominik Möller und Steffen Meyermann in den Räumen der Feuerwache Rottkamp zur Generalversammlung des Löschzuges I begrüßen zu können. Die Umfangreiche Tagesordnung sah insbesondere einige Personalveränderungen sowie besondere Ehrungen und Beförderungen vor.

 So ist der stv. Löschzugführer Dirk Leifeld nach acht Jahren im Amt unter dem Applaus der Anwesenden von seiner Funktion auf eigenen Wunsch entbunden worden, heißt es in der Pressemitteilung. Als Nachfolger wurde Christian Konert vom Wehrleiter Schulze-Holthausen zunächst kommissarisch ernannt.

   „Christian Konert ist ein erfahrener Gruppenführer und wird die Geschicke des Löschzuges I gemeinsam mit Magnus Jankowski in den nächsten Jahren lenken. Wir hoffen, dass wir auch die Funktion des Löschzugführers bald wieder besetzen können“, so Schulze-Holthausen. Der Löschzugführer Derick Klein war im Sommer 2022 zurückgetreten.

   Neben dieser wichtigen Personalveränderung gab es zwei besondere Jubiläen zu feiern: Ludger Schmeing ist für 60-jährige Mitgliedschaft in der Feuerwehr geehrt worden. Hierzu überreichte ihm der Beigeordnete Christoph Thies eine Ehrenurkunde des Innenministers. Der 89-jährige Schmeing zeigte sich sichtlich erfreut: „Ich bin dankbar, dass ich dieses besondere Jubiläum begehen darf“, so Schmeing.

   Eine weitere besondere Ehrung erfuhr Helmut Hellenkamp. Er ist für 50-jährige aktive Mitgliedschaft im Einsatzdienst mit dem Feuerwehr-Ehrenzeichen in Gold mit Goldkranz geehrt worden. Hellenkamp trat 1972 mit Gründung in die Jugendfeuerwehr ein und ist seit 1974 ununterbrochen als aktive Einsatzkraft tätig. Er ist der erste Feuerwehrmann in Coesfeld, der dieses besondere Jubiläum begeht.

   Im Anschluss wurde Georg Wolter nach über 40-jähriger Tätigkeit im aktiven Feuerwehrdienst unter stehendem Applaus in die Ehrenabteilung entlassen.

   Zu guter Letzt gab es eine Reihe Beförderungen: Florian Stuke und Matthias Dals wurden zu Oberfeuerwehrmännern befördert, Jens Berndt, Sebastian Bückers, Philipp Spiegeler, Malte Spiegeler und Lukas Szeczepanski zu Unterbrandmeistern. Die Gruppenführer Dave Seidel und Fabian Bäumer sind zum Brandmeister befördert worden, Robert Leifkes und Tim Spiegeler zu Oberbrandmeistern sowie Frank Hirtz und Christoph Medding zu Hauptbrandmeistern. Abschließend beförderte Wehrleiter Schulze-Holthausen den stv. Löschzugführer Magnus Jankowski zum Brandoberinspektor.

 

Zum Seitenanfang