Löschgruppenfahrzeug 16 - alt - 1-44-1

Besonderheiten:

Das Fahrzeug besitz neben der feuerwehrtechnischen Beladung zur Brandbekämpfung auch Gerätschaften zur technischen Hilfeleistung bzw. für GSG-Einsätze, wie säurebeständige Turbinentauchpumpe und 3 Chemikalienschutzanzüge. Ein selbstgebauter "Schnellangriff Schaum" mit einem Schwerschaumrohr S4 und einem Schaummittelbehälter von 60 l ist auf der rechten Fahrzeugseite untergebracht. Außerdem gehört ein Hochleistungslüfter (mit 4-Takt Verbrennungsmotor) zur Beladung.

Kenndaten

Normbezeichnung LF 16 DIN 14530 T 9
Interne Bezeichnung LF 16
Amtliches Kennzeichen COE - 2306
Funkrufname analog Florian Coesfeld 1-44-1
Standort Feuerwache Coesfeld
Hersteller Fahrgestell Daimler-Benz
Fahrzeugtyp 10 19 AF
Hersteller Aufbau Ziegler
Baujahr 07-1982
Motorleistung 141 KW / 190 PS
Pumpe FP 16/8
Inhalt Löschwassertank 1.200 Liter
Ausgemustert Dezember 2006
Zum Seitenanfang