Meldekrad - alt -Kreidler

Besonderheiten:

Das Meldekrad diente in erster Linie der Erkundung und Nachrichtenübermittlung. Funkgeräte waren noch nicht sehr weit verbreitet. Es war später in den 1970-er-Jahren besonders bei den jungen Feuerwehrkameraden für Bewegungsfahrten beliebt.

Kenndaten

Normbezeichnung KRAD
Interne Bezeichnung Meldekrad 1
Amtliches Kennzeichen COE -
Standort Feuerwache Coesfeld
Hersteller Fahrgestell Kreidler
Fahrzeugtyp Florett
Hersteller Aufbau Metz
Baujahr 1965
Motorleistung 5,2 PS
Ausgemustert Mitte der 1970-er-Jahre
Zum Seitenanfang